Ines Kupfer schrieb am 21.07.2017 um 10:32 Uhr

Stärke hat es nicht nötig, Schwäche auszunutzen.

Andreas Bohn schrieb am 10.07.2017 um 21:41 Uhr

Ein Stopp des tierquälerischen Stierkampfes
ist überfällig.
Wann werden die Menschen mal vernünftig ?

Sid Schwitzki schrieb am 16.05.2017 um 10:27 Uhr

Ich bin generell gegen MORD und TIERMORD!!!

Aline schrieb am 23.03.2017 um 10:08 Uhr

Ich bin entsetzt... entsetzt von der Welt. Sie ist so grausam und es passieren so viele schilmme Dinge. Doch mit Absicht ein Tier zu töten unter Qualen das ist das ALLERLETZTE ! Wenn Tiere eine Religion hätten wäre der Mensch der TEUFEL!!!!!!

Gabi Wieke schrieb am 14.03.2017 um 14:49 Uhr

Estoy horrorizado qué un pays con tan belleza y gran historia concede una tradición tan feroz y asqueroso. Por qué?

PETRA LOIBNER schrieb am 23.11.2016 um 10:49 Uhr

dieser Wahnsinn muss aufhören!!!

Laura Graßnick schrieb am 18.10.2016 um 10:55 Uhr

Wir leben im Jahr 2016, Stierkämpfe gehören endlich verboten!

Eleonore schrieb am 05.09.2016 um 09:41 Uhr

Sinnlose Grausamkeit gegen Tiere, feige und niederträchtig - das ist stierkampf! Wer sich daran ergötzt, sollte sich therapeutische Hilfe suchen, anstatt weiter dem Morden und der Qual zuzusehen!

Alexej Woerlen schrieb am 02.08.2016 um 17:00 Uhr

Ich finde es ekelhaft, Menschen bezahlen dafür das Sie sehen wie ein Lebewesen gequält wird bis es stirbt. Dafür sind Tiere nicht da.

Renate Mattes schrieb am 15.07.2016 um 15:35 Uhr

Eine Schande für Europa
Stierkampf ist abartiger Sadismus
Jedes Jahr werden Tausende von Stieren in Stierkampfarenen zu Tode gehetzt und gequält, bezahlt von einer primitiven, sadistischen Masse darunter viele
Touristen welche das ganze finanzieren.
Stoppt den Wahnsinn endlich, stoppt diese grausame Tierquälerei

Karl schrieb am 13.07.2016 um 14:00 Uhr

Aus reinem Vergnügen Tiere zu quälen, und die Menschen die sich dort daran ergötzen ist das Allerletzte. Man sollte leider Spanien als Urlaubsland meiden.

A. Bohn schrieb am 11.07.2016 um 21:48 Uhr

Der Stierkampf als auch die Stierhatz sind nichts anderes als grausame Tierquälerei.
Mit welchem Recht quält der Mensch
die Tiere ? Zur "Belustigung" der Zuschauer ? Hört mir auf mit dem Wort "Tradition" !
Es ist primitiv. Und hat mit Tierwohl nichts zu tun. Wir leben nicht mehr im Mittelalter.

Nakott schrieb am 11.07.2016 um 13:04 Uhr

Ich bin gegen Stierkampf, da es Tierquälerei ist und nichts mit Kultur zu tun hat. Jedes Tier hat eine Seele und sollte nicht unnötig leiden müssen

SB schrieb am 11.07.2016 um 12:39 Uhr

Stierkämpe sind ein unnötiges Blutbad. Niemand sollte nur zu Unterhaltungszwecken getötet werden! Beenden Sie diese Grausamkeit!!!

Ivonne Kramer schrieb am 06.07.2016 um 15:26 Uhr

Nicht nur für das Tier, sondern auch für den Menschen, ist diese Tradition gefährlich. Bereits vor dem eigentlichen Kampf beginnt die Tierquälerei, die Stiere werden tagelang im Dunkeln eingesperrt.
Es ist ein qualvoller Leidensprozess für das erschöpfte Tier.
Tierquälerei muss aufhören egal wieviel Geld sie einbringt!
Wir müssen die Rechte der Tiere anerkennen, sie sind genauso Lebewesen wie wir Menschen.