Datenschutzerklärung

Online Petition - bekennen Sie Stellung!

Diese Online Petition kann selbstverständlich nur symbolisch betrachtet werden, wir haben logischerweise nicht die Möglichkeit einer Einwirkung auf die spanische Verfassung. Wir können aber deutlich Stellung dazu beziehen, dass es aus unserer Sicht nicht mehr zeitgemäß ist solche Stierkämpfe durchzuführen. Hinterlassen Sie auf diesem Formular Ihr Statement, jeder Beitrag wird veröffentlicht und in Kopie durch uns an die spanische Botschaft in Deutschland weitergeleitet.

Es ist unser Grundrecht in Europa frei und offen unsere Meinung zu bekennen, ein wertvolles Gut, machen Sie davon Gebrauch!

Es sind 683 Einträge in der Petition vorhanden
alle Einträge ansehen

klinkenberg schrieb am 01.11.2014 um 09:39 Uhr

Keine Stierkâmpfe mehr!!!!!

Karin Klinkenberg

Nicole Harm schrieb am 22.10.2014 um 22:19 Uhr

Bitte lassen Sie die Stiere nicht auf diese Weise töten .es ist so grausam ,wie Menschen mit Tieren umgehen und dann werden Kinder auch noch dazu gefördert, solche Grausamkeiten zu erlernen . Es ist unvorstellbar das man Mitgeschöpfe Gottes so behandelt. wir haben nur eine Natur Umwelt und Tierwelt diese gilt es zu schützen und nicht zu schänden!!!!!!

koch schrieb am 22.10.2014 um 09:39 Uhr

gegen Tierquälerei und EU-Gelder

Hloszka,Melissa schrieb am 21.10.2014 um 18:16 Uhr

Bitte Stierkämpfe beenden!

Lehmann schrieb am 21.10.2014 um 17:54 Uhr

Dem Stierkampf endlich die finanzielen Mittel streichen und den Tieren diese leidliche, wiederliche Tortour zu ersparen, dafür stimme ich und hoffe auf einen Wandel in Spanien.

Brigitte Bostelaar schrieb am 16.10.2014 um 13:27 Uhr

Ich stimme mit Gandhi absolut überein:
"Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt." (Mahatma Gandhi)

L. Leon schrieb am 20.08.2014 um 11:25 Uhr

Bitte stoppt diese grausame Tierquälerei! Kein Tier sollte derart leiden müssen, weder für die Tradition noch aus wirtschaftlichen Gründen, zur Belustigung oder aus welchen Gründen auch immer. Noch mehr schockiert es mich, dass solche Dinge in einem angeblich entwickelten Land immer noch existieren - und dann auch noch Mitglied der EU?!
Wann fangen die Menschen endlich an, Lebewesen als lebendige und fühlende Wesen zu respektieren???

Laura Maria Waldner schrieb am 18.07.2014 um 22:34 Uhr

Nehmt euch ein Beispiel an KATALONIEN !!! Es lebe KATALONIEN!!! ESTO EL VIVE LA
CATALUÑA¡¡¡

Laura Maria Waldner schrieb am 18.07.2014 um 22:13 Uhr

Einfach nur GRAUSAM !!! TIERQUÄLEREI !!!!!

Elisabeth Waldner schrieb am 18.07.2014 um 12:44 Uhr

endlich mal einer der was tut ...danke ich unterschreibe gerne.....meide Spanien wegen der Stierkämpfe
Mag. Elisaebeth Waldner

Ursula Graeter schrieb am 05.06.2014 um 15:18 Uhr

...Subvention von Tierquaelerei mit Steuergeldern
...

P.Kleine schrieb am 28.05.2014 um 10:45 Uhr

Sinnloser perverser Schwachsinn. Wie lange noch?

Clemens Ratte-Polle schrieb am 23.05.2014 um 11:36 Uhr

NO!

Daniel Almer schrieb am 22.05.2014 um 08:50 Uhr

Es muss endlich Schluss sein, mit dem unnötigen Quälen von Tieren! Primitive Menschheit.

Marlene Nadler schrieb am 07.05.2014 um 11:37 Uhr

Diese Tierquälerei muss sofort aufhören! Wenn Stierkämpfe als kulturelles Gut gelten, dann hat Spanien eine sehr armselige Kultur.


* Die Mailadresse wird nicht veröffentlicht! Selbstverständlich wird Ihre Mail in keinster Weise für kommerzielle Zwecke genutzt oder weitergegeben. Auch erhalten Sie keinerlei Werbung von uns! Lediglich auf Reaktionen oder Neuigkeiten, die diese Initiative betreffen, werden wir Sie auf Wunsch informieren.

Ridgi-Pad, Hundekissen
Deutsche-Stadtauskunft, Branchenverzeichnis